Gibt es etwas wie eine leichte Curry-Rezept?

Curry, das ursprünglich ein Teil der indischen Küche, hat jetzt aus der indischen Küche verlagert und etablierte sich als fester Bestandteil der meisten der westlichen Restaurants zu! Die indischen Currys, die berühmt für ihren Geschmack, Farbe, Gewürze und Geschmack, hinterließen ein unvergessliches Kribbeln immer auf den Gaumen aller, die es einmal einen Versuch gegeben haben. Es hat so stark blieb auf, dass es wieder für mehr und mehr Inder Essen kommen Gourmets gemacht hat.

Die indischen Curry-Rezepte sind mehr als 25 Arten von Gewürzen in verschiedenen Kombinationen und Mengen. Jeder Teil des Landes hat seine eigene regionale Rezept. Zusammen mit diesem gehen die Rezepte, die aus den benachbarten Staaten migriert haben. Die allgemeine Idee ist, dass es nichts wie eine leichte Curry-Rezept in Indien, gibt da die meisten Gerichte ein Höhepunkt der verschiedenen Kulturen und Essgewohnheiten sind. Dies macht indischen Küche komplizierter und für andere schwierig zu reenact, aber sehr lecker.

Gibt es eine gemeinsame Vorstellung, dass alle indischen Curry-Rezepte einfach neu erstellt werden können, durch die endgültige Dosis von Curry Masala Beregnung. Das Endergebnis wird sein, so dass der natürliche Geschmack der typischen indischen Currys, die wir aus frisch gemahlen und pulverförmigen Gewürze bekommen, verloren gehen. Im Gegenteil, alles was in der Produktion wird, ist ein Gericht, das weder frisch noch schmackhaft ist! Wenn Sie genau, hinein hinschauen, ist jeder indischen Curry, der eine bestimmte Gruppe von Zutaten besteht, die traditionellen und religiösen Praktiken in der jeweiligen Region abhängig. Dies ermöglicht ein einzigartiges Aroma und Geschmack auf jeden Curry, die bereit ist, auf dem indischen Subkontinent.

Der nördliche Teil von Indien verwendet viele trockene Früchte, Gemüse und Milchprodukte in ihre Currys wie, Paneer, Sahne, Joghurt und Butter zusammen mit Mandeln, Rosinen und Cashew geklärt. Dies macht das Norden indisches Essen etwas milder. Wenn wir in die Küche des westlichen Indien betrachten, sehen wir, dass die Gerichte variieren von Spic salzig und süß wird. In den Küstenregionen des westlichen Indien gibt es eine breite Verwendung von Fisch. Hier die Gerichte haben eine gleichmäßige Mischung aus verschiedenen Gewürzen und sind meist serviert mit Raita, der Quark basierte indische Essiggurke. Aber in Bereichen wie Gujarat, Dominanz der süßen und Ghee in der Küche herrscht. Im Osten Indiens kann man beklemmend Verwendung von Gewürzen wie Kümmel, Fenchel, Bockshornklee und Senf Samen bemerkt. Südindien kann als Hauptstadt der Gewürze und gewürzte Nahrungsmittel bezeichnet werden. Wenn die Würze von Andhra Pradesh, Kerala variiert, haben fast alle Rezepte eine Überdosis von Chilis und Gewürzen drin.

Benzer Haberler

  1. Indische Reis Curry Rezept
  2. Es gibt etwas über Caribou Kaffee Spezial
  3. Genießen Sie Ihre Lieblings indischen Curry aus einer authentischen indischen Essen London
  4. Beste Curry Rezept aus Asien
  5. Die köstlichen Chicken curry

Leave a Reply

Anti-Spam Quiz:

Title

gesundheit

Powered by WordPress!