Rezept lecker

Käseomelett mit Spargel und Tiroler Knoblauchspeck

Damit es mit meinem Lieblingsgemüse, dem Spargel, nicht langweilig wird, denke ich mir immer wieder gerne neue Gerichte damit aus. Hier ging es darum, etwas schnelles und einfaches für das Abendessen auf den Teller zu bringen. Erst wollte ich das Ganze ja vegetarisch zurecht machen aber dann ist mir ein wirklich sehr leckeres Stück Tiroler Knoblauchspeck in die Hände gefallen und das roch so phantastisch. Dieser Schinkenspeck kam recht mager daher, eigentlich hätte er auch eher Schinken als Speck geheißen.

Bei meinem Mitesser gab es noch einer leckere Hollandaise dazu. Da ich aber in letzter Zeit zu wenig Bewegung habe, hatte ich bei mir das Kalorienbömbchen weggelassen und mir hat es trotzdem geschmeckt.

Zutaten :

:
2 Eier
2-3 Esslöffel Milch
1 Esslöffel geriebener Parmesan
250 g grüner Spargel
2-3 Scheiben Schinkenspeck
1 kleine Tomate
etwas Petersilie
Pfeffer, Salz
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Die Tomate vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken. Den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Dann in etwas Öl von allen Seiten anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Eier mit Milch, Parmesan und etwas Pfeffer und Salz verrühren. Den Schinkenspeck in einer Pfanne auslassen, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp etwas entfetten. Wenn man sehr mageren Schinkenspeck verwendet hat, noch etwas Öl in die Pfanne geben und die Eiermischung hineingießen. Bei niedriger Temperatur stocken lassen, dabei einmal vorsichtig wenden.

Das Omlett auf einen Teller legen, dann erst den Spargel und dann den ausgelassenen Schinkenspeck darauf legen. Mit den Tomatenwürfeln bestreuen und dann das Omelett zuklappen. Alles mit Petersilie bestreuen und wenn man möchte noch etwas Hollandaise darüber geben.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.